Onlineseminare

Saale-Unstrut

Das nördlichste deutsche Anbaugebiet, am 51. Breitengrad gelegen, erhält seinen Namen durch die Lage an den engen Flusstälern von Saale und Unstrut. Geradezu malerisch liegen die Weinberge mit ihren Steilhängen, den Rockenmauern und den Weinbergshäuschen in den Flusstälern. Das kontinental geprägte Klima und die nördliche Lage machen die Bedingungen für den Weinbau nicht gerade einfach: Strenge Fröste im Winter und Frühjahr und starke Temperaturschwankungen führen zu einer natürlichen Ertragsreduktion. Es entstehen finessenreiche, feingliedrige und spritzige Weine.

Zu verkostende, spezifische Weintypen aus Saale-Unstrut sind:

  • Gutedel trocken (Weißwein)
  • Weißburgunder trocken (Weißwein)
  • Blauer Zweigelt trocken (Rotwein) 
Termine

Wann und Wo

Das elfte OnlineSeminar findet am 6. Januar 2022 um 19.00 Uhr statt.

Zunächst erhalten Sie eine allgemeine Einführung und erfahren alles Wissenswerte zu Saale-Unstrut, ehe unsere Kommentator*innen mit Ihnen drei sortentypische Weine aus Saale-Unstrut verkosten. Bei der Verkostung geht es um die Weintypen, die typisch für die Region sind. Michaela Nübling vom Deutschen Weininstitut und Saale-Unstrut-Expertin Sandra Warzeschka, Weinbauverband Saale-Unstrut, führen durch das Seminar.

Die Weinpakete zur Verkostung können Sie bei einem den unten genannten Händler erwerben. Es ist Ihnen überlassen, welches Paket Sie bestellen, da in allen unten angebotenen Paketen die gleichen Weintypen enthalten sind, die repräsentativ für die Region sind und besprochen werden. Entsprechend enthalten die Pakete unterschiedliche Weine von verschiedenen Winzern, aber immer die gleichen Weintypen. Klicken Sie für weitere Informationen einfach auf den jeweiligen Händler in der Liste.

Sie können sich für eins der bereitgestellten Pakete entscheiden und dieses dann über den angegebenen Weg erwerben.

Hier finden Sie eine Übersicht aller OnlineSeminare.

Sie können sich hier für das Seminar registrieren.