Weintourismus | Verkostung | Wein unterwegs

Deutschland mal anderweinig

08.09.2018
Tag des offenen Weins in Düsseldorf am 08.09.18

Erlebt am Tag des offenen Weins am 08. September von 14 – 18 Uhr eine spannende Reise durch die verschiedenen Weinanbaugebiete Deutschlands, den facettenreichen deutschen Wein und lernt die vielen schönen und individuellen Weinhandlungen und Weinbars Düsseldorfs kennen.
Freut Euch auf einen unterhaltsamen vinophilen Tag mit anregenden Gesprächen und schmackhaften Weinen!

Pro Vinothek könnt Ihr 3 charakterstarke deutsche Weine für insgesamt 5€ verkosten.

Highlights:
• Besuch der teilnehmenden Vinotheken auf eigene Faust
• Verkostung von je 3 charakterstarken deutschen Weinen je Vinothek
• Austausch mit anderen Weinliebhabern und Weinkennern

Highlights bei anderweinig: Deutschland mal anderweinig mit kleinen Leckereien
• Weingut Zähringer - Markgräfler Land - Baden - Cabernet blanc QbA 2017 - Bio
• Weingut Zur Schwane - Franken - Volkacher Scheurebe QbA Ortswein 2017
• Weingut Zur Schwane - Franken - Volkacher Müller-Thurgau QbA Ortswein 2017

Daten

Kontaktinfo

anderweinig
Weine & Weinschule
Hohe Straße 29
40213 Düsseldorf

Telefon 0211 / 43 63 88 99

Handel | Bio/Feinkost

anderweinig

Seit mehr als 25 Jahren bewege ich mich – davon 20 Jahre selbstständig – im stationären Weineinzelhandel. Meine Begeisterung für Wein entstand jung – in den 80er Jahren. Ich machte bereits in dieser Zeit meine ersten Einkaufserlebnisse auf dem Düsseldorfer Carlsplatz – begann mit Leidenschaft trockene, französische Landweine zu trinken und bewarb mich schließlich mit Anfang 20 bei „Der Gallier Winzerweine“ für einen studentischen Nebenjob.

Nach Abschluss meines Studiums zur Betriebswirtin bewarb ich mich bei Jacques‘ Wein-Depot um das erste Depot. Daraus wurden 20 Jahre gute Zusammenarbeit – zuletzt 5 Jahre mit einem Jacques‘ Wein Depot am Düsseldorfer Carlsplatz – dem Entstehungsort meiner Liebe zur frankophilen Lebensart.

Das Thema Wein hat mich mein Leben lang mit größter Freude beschäftigt. So verfüge ich heute über eine Weinfachkompetenz, die ich im kommenden Jahr mit dem Abschluss des Wine, Spirit Education Trust aus London, mit dem zweithöchsten internationalen Abschluss in der Weinbranche, dem Diploma in Wine and Spirits und dem Weinakademiker kurzfristig untermauere. Über die Weinakademie werde ich auch nach Abschluss der Ausbildung im Zirkel der ständigen Weiterbildung verbleiben. So werde ich immer am „Nabel der Weinzeit“ über Veränderungen und Trends in der Weinwelt informiert sein.

Meine größte Freude ist, auch zukünftig im Dunstkreis des Carlsplatzes und dessen schöner Stimmung, meinen eigenen Weinhandel zu führen. Das Sortiment von „anderweinig“ wird meine Erfahrungen mit dem Produkt Wein und meinen Kunden widerspiegeln.