Weintourismus | Weinpaket | Verkostung

08. Baden-Weinpaket für 36,10 EUR zzgl. 6,90 EUR Versand: 2018 Viviser Gutedel trocken, Weingut Ziereisen / 2019 Grauburgunder Kaiserstuhl, Holger Koch / 2019 Spätburgunder (Pinot Noir) Herrenstück, Holger Koch

01.04.2021
Wir haben Euch ein schönes Paket mit Weinen aus Baden zusammengestellt. Es besteht aus drei Weinen dieses tollen Weingebietes. Wir wünschen Euch viel Freude und Genuss bei der Verkostung!

Alle drei Weine erhalten Sie für 36,10 Euro zzgl. 6,90 Euro Versand.
Bezahlung per Paypal, Überweisung. Weitere Bezahlungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte der Website.
Bestellungen per Mail info@vinocentral.de, telefonisch 06151 8094-0 oder über den Onlineshop https://www.vinocentral.de/.


Hier die Beschreibungen zu den Weinen des Pakets:

Make Gutedel great again!“ – so das Credo von Hanspeter Ziereisen, seit der Markgräfler Winzer in alten Urkunden vom Lagerpotenzial der weißen Rebsorte las. Dieses Ziel hat er längst erreicht. Wenn man heute von Baden spricht, fallen in der Regel drei Begriffe: Landwein, Ziereisen und Gutedel.
Holger Koch ist Spezialist für trockene Burgunder. Diese sind so feingliedrig und elegant, dass man nicht vermuten würde, dass sie aus Deutschlands wärmster Region stammen. Angebaut werden ausschließlich traditionelle, kleinbeerige Reben aus dem Elsass sowie aromatische Dijon-Klone aus Burgund.

2018er Viviser Gutedel trocken, Weingut Ziereisen.

Bei diesem Gutedel handelt es sich gewissermaßen um einen Gutswein aus unterschiedlichen Lagen. Er erfährt dabei den gleichen sorgfältigen und aufwendigen Ausbau wie seine größeren Geschwister: selektive Handlese, langsame Pressung in einer alten Korbpresse, anschließend Spontangärung im traditionellen großen Holzfass. Ganze 20 Monate darf der Wein dann auf der Hefe reifen, bevor er ohne Schönung oder Filtration gefüllt wird.
Im Glas ein mittleres Strohgelb mit leichter Trübung. Das Bukett ist intensiv und vielschichtig mit leckeren Zitrusnoten und gelben Früchten, aber auch rauchigen bis ein wenig speckigen Anklängen. Im Mund präsentiert sich der Wein sehr harmonisch, mit feinem Schmelz, leicht, aber zugleich druckvoll am Gaumen. Eine präsente, aber reife Säure trägt die vielschichtige Aromatik in ein schönes Finale mit guter Länge und einem zartherben Touch am Ende. Retronasal stößt man wieder auf rauchige und ein wenig tabakige Anklänge, die ein bisschen an neues Holz erinnern, aber wohl eher auf den langen Hefekontakt zurückzuführen sind. Ein herausragender Gutedel für kleines Geld.

2019er Grauburgunder trocken, Holger Koch Kaiserstuhl.

Dieses Grauburgunders wurde zur Hälfte in Edelstahltanks und zur anderen Hälfte in großen Holzfässern ausgebaut. Das Resultat ist ein Weißwein, der frisch, elegant und keineswegs überladen daherkommt.
Typisches Grauburgunder-Bukett von grüner Birne, Apfel und dezenten Noten von Walnuss. Auch etwas Zitronenschale gesellt sich dazu. Am Gaumen zeigt sich dann ebenfalls eine sehr natürliche Frucht, die von einer äußerst feinen Säure getragen wird. Saftig und leicht würzig bis herb im Abgang. Intensiver Grauburgunder, sehr elegant und zu keinem Zeitpunkt üppig oder breit. Perfekter Wein zu einem Barbecue, in der kalten Jahreszeit auch gerne zum Fondue.

2019er Spätburgunder (Pinot Noir) trocken, Holger Koch Herrenstück.

Die französische Bezeichnung hat hier tatsächliche einen guten Grund, denn es handelt sich bei den Rebstöcken um Burgunderreben aus Dijon, die Holger Koch wegen ihrer kleinen, sehr aromatischen Beeren gepflanzt hat. Die Trauben wurden von Hand gelesen und für 18 Tage spontan auf der Maische vergoren. Danach reifte der Wein für 11 Monate in Holzfässern mit 300 und 500 Litern. Zu zwei Dritteln ist er unfiltriert, der Rest wurde mit einem schonenden Grobfilter vom Depot getrennt. Interessanterweise hat Holger Koch in diesem Jahrgang auch den Einsatz von Schwefel deutlich reduziert, auf unter 30 mg/l.
Bereits im Bukett macht dieser Pinot der französischen Provenienz seiner Rebe alle Ehre mit dunklen Beerenfrüchten, viel Sauerkirsche und einer wunderbar erdig-mineralischen Note. Im Mund präsentiert sich der Wein überaus frisch, saftig, mit herrlicher Frucht, erdiger Würze, einem feinen Säurenerv und seidigen Tanninen. Ein herrlich feiner und dafür sehr preisgünstiger Pinot Noir – wie man das von Holger Koch gewohnt ist.
Daten

Kontaktinfo

vinocentral
Platz der Deutschen Einheit 21
64293 Darmstadt

Telefon 06151 80940
Hier bestellenzur Partner-Homepage

Weinbar/-bistro | Handel | Bio/Feinkost

vinocentral

Wein 999-mal anders - Das gilt im vinocentral in jeder Beziehung. Als Weinhandlung, Vinothek, Tasting-Veranstalter, Pop-up-Bar und Online-Shop ist das Geschäft am Darmstädter Hauptbahnhof eine Institution.
Das Weinsortiment umfasst Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich, Portugal, Spanien, Kroatien, Griechenland, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Polen, England, Tschechien und Georgien. Rund ein Drittel stammt aus biologischem oder biodynamischem Anbau. Doch damit nicht genug: Es gibt auch eine hauseigene Kaffeerösterei, eine Feinkostabteilung und eine riesige Frischetheke.

Das Fachjournal „Weinwirtschaft“ (Meininger Verlag) kürte das vinocentral zum „Weinhändler des Jahres 2017“. 2019 erhielt die Weinhandlung vom Deutschen Weininstitut in Kooperation mit der Zeitschrift Wein+Markt den Fachhandelspreis 2019.

Alle Weine und Kaffee können auch online bestellt werden: www.vinocentral.de
Für Kund*innen aus dem Stadtgebiet Darmstadt gibt es zudem einen Lieferservice per Lastenrad mit persönlicher Einkaufsassistenz: https://www.vinocentral.de/einkaufsservice

Vinocentral Gastronomie
Seit Mitte Mai darf auf der vinocentral-Terrasse wieder Platz genommen werden. Wein und Caffè, Focacce und Tagessuppen sind am To-go-Schalter links vom Eingang erhältlich. Belegte Panini und Antipasti gibt es im Ladengeschäft an der Frischetheke zum Abholen. Aufgrund der Abstandsregelungen sind die Innenräume zurzeit den vinocentral-Einkäufer*innen vorbehalten.
Auf der Terrasse besteht keine Maskenpflicht, nur beim Betreten der Räume müssen Mund und Nase bedeckt sein. Reservierungen sind nicht möglich.

Öffnungszeiten Ladengeschäft und Gastronomie
Mo - Fr 8 - 22 Uhr, Sa 9 - 22 Uhr

Weitere Angebote:

vinocentral-Livestream: 3 Gläser
Das vinocentral-Tasting-Format im WW(W)W - World Wide (Wine) Web
Da Weinabende und Tastings aufgrund der Corona-Beschränkungen immer noch ruhen, hat das vinocentral Degustationen und Wein-Gespräche ins Netz verlegt. Die neue Reihe heißt „3 Gläser“ und wird als Livestream auf YouTube gesendet. Im Rahmen eines lockeren, rund 30-minütigen Gesprächs stellt das vinocentral-Team pro Sendung jeweils drei verschiedene Weine vor. Dann und wann sind auch Winzer*innen mit dabei. Wer Lust hat, mit zu probieren, kann das dazugehörige Weinpaket vorab im vinocentral-Webshop bestellen.
Mehr Informationen unter:
https://www.vinocentral.de/blog/neu-vinocentral-livestream-3-glaeser-das-vinocentral-tasting-format-im-ww-w-w-world-wide-wine-web/