Verkostung

Tag des offenen Weins in Köln

19.09.2020
3, 2, 1 - Tag des offenen Weins!

In diesem Jahr findet erneut der "Tag des offenen Weins" in Köln statt.

Am Samstag, den 19. September 2020 habt Ihr die Chance, in verschiedenen Weinfachhandlungen und Vinotheken, deutsche Weine zu verkosten und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für nur fünf Euro pro Station könnt Ihr jeweils drei deutsche Weine verkosten!

Prickelnd wie das Leben: für die besonderen Momente im Leben gibt es van Laack Sekt. Aus den besten Lagen von Rheingau und Rheinhessen stellen wir feine Cuvées zusammen, die anschließend in Flaschengärung mind. 12- 18 Monate in Kellern reifen. Denn nur in der Qualität liegt das Besondere!

Also sagt Euren Freunden Bescheid und auf geht's auf einen vinophilen Spaziergang durch Köln.
Daten

Kontaktinfo

VAN LAACK COLOGNE

Brüsseler Str. 39-41
50674 Köln

Telefon 0221 258 482 0

Weinbar/-bistro | Handel

VAN LAACK COLOGNE

EINE TRADITION DES GUTEN GESCHMACKS
Die Familie VAN LAACK begann in 1920er Jahren mit der Komposition einer eigenen Produktlinie und dem Vertrieb feiner Sekte und Spirituosen.

In der Nachkriegszeit, im zerstörten Köln, betrieb Werner van Laack in zweiter Generation dieses Unternehmen.

In den 50er Jahren hob er mit dem Köbes einen eigenen Kräuterlikör aus der Taufe, der schnell in ganz Köln beliebt wurde.

Heute führt Gisela van Laack das Geschäft in dritter Generation mit Leib und Seele fort.
Dem Köbes verhalf sie zu einem ungeahnten Comeback mit vielen jungen Fans; zugleich brachte sie mit van Laack Red eine Variante für Freunde des leichteren Genusses auf den Markt.

Dabei behielt sie ebenso die Sekt-Klassiker im Auge, auf die das Haus seinen Erfolg gründete.

Denn VAN LAACK COLOGNE verfolgt eine klare Philosophie: Nur die Qualität zählt.